Diagnostik

Diagnostik 2015-11-30T14:08:01+00:00

Die Abklärung chronischer Wunden

Die Patientin/der Patient wird nach bekannten Erkrankungen, den Begleitumständen der Wundentstehung und der bisher durchgeführten Behandlung befragt. Anschliessend werden der Wundgrund, der Wundrand und die Wundumgebung untersucht und beurteilt. Aufgrund dieser schmerzlosen Untersuchung kann oftmals bereits eine Verdachtsdiagnose gestellt werden.

Je nach Situation und Notwendigkeit, werden zur Bestätigung der Verdachtsdiagnose weitere Untersuchungen durchgeführt. Ist die Ursache der Wundheilungsstörung eine behandelbare Erkrankung, empfiehlt es sich, diese zu therapieren um eine Wundheilung herbeizuführen.